NARBENENTSTÖRUNG

NarbenentstörungDer Mensch erlangt im Laufe seines Lebens diverse Haut-, oder Gewebsnarben durch Unfälle oder aber auch durch operative Eingriffe. Aus optischen Gründen sollten sich Narben im Optimalfall nur wenig von der umgebenen Haut unterscheiden. Die angewandte Narbenentstörung bewirkt, dass die Energie ungehindert fließen kann und etwaige Beschwerden, wie das Ziehen oder Jucken, gebessert werden. Darüber hinaus werden taube und gefühlslose Narbenregionen wieder reaktiviert und beruhigt.